Fully Accessible Body: Inside the Holograms Head

GIF BBB_

BBB_

Zum Projekt online

Das Duo BBB_ erforscht seit März 2018 in ihrem Projekt „Fully Accessible Body“ das Potenzial des Digitalen als Raum für Performance. Mit beeindruckender Konsequenz gestalten sie ihre virtuellen Identitäten als Antwort auf die neoliberalen Verwertungsstrukturen der Digital Economy und den Leistungsdruck, der auch das künstlerische Feld ergreift. Sie entwickeln leistungsstarke Hologramm-Stars als bessere, leistungsstärkere, unermüdlichere Avatare ihrer selbst, die an mehreren Orten gleichzeitig und immer in gleicher Qualität performen.

In ihrer Residenz werden die künstlich intelligenten Alter-Egos im Live-Chat dem interessierten Publikum zur Verfügung stehen. Dank neuester Technologien können BBB_ den gesamten Residenzmonat hindurch performen, allzeit für einen Chat bereit. Gleichzeitig lernen die künstlichen Intelligenzen bei jedem Chat dazu und werden so zu authentischeren Performer*innen – eine Win-Win Situation, ganz wie es sich für die Logik der Digital Economy gehört.


BBB_

Alla Poppersoni und Alexander Sahm studieren beide Elektronische Medien an der Offenbacher Hochschule für Gestaltung. Seit 2015 arbeiten sie gemeinsam als BBB_. Zu kürzlich realisierten Projekte zählen: Buddha App Says II VR Version: "The Divine And The Device", Naxoshalle, Node Festival (Frankfurt, 2017), I D’ RATHER BE AN IPHONE (live), Mousounturm, Node Festival (Frankfurt, 2017)